Die Genossenschaft

Die Puroverde eG ist ein Zusammenschluss von Konsumenten, Händlern und Produzenten um gemeinsam in Entwicklung, Anbau und Vertrieb von tropischen Produkten aus Permakultur und Waldfeldbau zu investieren.

„Mehrere kleine Kräfte vereint bilden eine große Kraft, und was man nicht allein durchsetzen kann, dazu sollte man sich mit anderen vereinen.“
Hermann Schulze-Delitzsch, Gründer der ersten gewerblichen Genossenschaft

Die Unternehmensform der Genossenschaft ist bestens geeignet um das zu erreichen, was die Einzelne nicht vermag. In der Genossenschaft können wir unsere Kräfte bündeln. Indem wir das Kapital auf viele Schultern verteilen folgt aus kleinen Beträgen, ein großer Schritt in Richtung der notwendigen Agrarwende.

Das Ziel unseres Genossenschaftsmodell ist es, Produzenten und Konsumenten zusammen zubringen um für die transparente Wertschöpfungskette vom Feld bis zu Ihrem Tisch gemeinsam Verantwortung zu übernehmen.

Die PuroVerde eG verfügt dafür um drei zentrale Gremien:
Der Vorstand führt die Geschäfte erstattet Aufichstrat und den Mitgliedern Bericht.
Der Aufsichtsrat berät und kontrolliert die Arbeit des Vorstandes im Namen der Mitglieder und ist an besonderes Beschlüssen beteiligt.
Die Generalversammlung dient zur Wahl des Aufsichtsrates, zur Entscheidung über die Verwendung der Jahresüberschüsse wie zur Entlastung der Arbeit von Aufsichtsrat und Vorstand.

Folgende Grafik zeigt die Zusammenhänge der Gremien. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in unserer Satzung.